Programm 2024

Mittwoch 04. September

Wärmewende:
Block I: Wärmeplanung und Transformation Fernwärmenetze

04.09.2024

13:45 – 15:15 Uhr

Raum 1B

Henning Mümmler-Grunow

Ministerium für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur des Landes Schleswig-Holstein

Leiter Abteilung Klimaschutz | Energiewende

Vortrag:

 

Umsetzung Wärmeplanungsgesetz: Meilenstein auf dem Weg zur Klimaneutralität 2040

 

Der Bund hat mit der Verabschiedung mehrerer Gesetze (WPG, GEG) entscheidende Weichenstellungen für die Wärmewende vorgenommen. Die Landesregierung arbeitet aktuell mit Hochdruck an deren landesrechtlicher Umsetzung.

In dem Vortrag sollen der aktuelle Stand der Umsetzung dargestellt und offene Fragen diskutiert werden.

Ronja Behrens

Verband kommunaler Unternehmen e.V

Senior-Fachgebietsleiterin VKU Landesgruppe Nord

 

Vortrag:

Von der Planung zur Umsetzung – Die kommunale Wärmeplanung in Schleswig Holstein

Wie gestaltet sich die kommunale Wärmeplanung vor Ort? Frau Behrens wird aufzeigen, welche Rolle kommunale Unternehmen bei der Wärmeplanung spielen können und welche Herausforderungen im Prozess gemeistert werden müssen. Dabei soll das Potential der kommunalen Wärmeplanung für die Wärmewende in Schleswig-Holstein dargestellt werden.

Prof. Sebastian Fiedler

Technische Hochschule Lübeck

Dekan Fachbereich Bauwesen

Prof. Sebastian Fiedler ist Dekan des Fachbereichs Bauwesen an der Technischen Hochschule Lübeck. Er ist Co-Initiator der CONBAU Nord und stellt die fachliche Leitung für das Thema Wärmewende.

 

Prof. Fiedler wird einige Sessions persönlich leiten und moderieren.

Circular Economy:
Block I: Kreislaufwirtschaft - Kommunale Handlungsfelder

04.09.2024

13:45 – 15:15 Uhr

Raum 1A

Jan Dankmeyer

Lendager Denmark

Architekt | DGNB Consultant

 

Vortrag:

Bauabfall als urbane Ressource - Circular Casestudies aus Dänemark

Form follows availbility – unter diesem Leitgedanken setzt sich Lendager seit mehr als einem Jahrzehnt mit der Entwicklung und Umsetzung von innovativen Projekten auseinander, die zwei der größten Herausforderungen der Bauindustrie angehen: die Reduzierung von CO2-Emissionen und das Management von Bauabfällen. In verschiedenen Fallstudien werden bewährte Methoden, Rahmenbedingungen und Schlüsselerkenntnisse aus dänischen Projekten vorgestellt, die aufzeigen, wie Bauabfälle als Ressourcen für Städte und Kommunen genutzt werden können.

Maria Hirnsperger

Behnisch Architekten München

Architektin | Partnerin

 

Vortrag:

Zwischen Idee und Umsetzung, Spannungsfelder im zirkulären Bauen

Begriffe wie zirkuläres Bauen, Building for disassembly, Gebäudetyp E, adaptive Gebäude und viele Mehr finden Einzug in den Alltag von uns Architektinnen und Architekten. Sie haben Auswirkungen auf Bebauungspläne, den Planungsprozess, auf das Bauen oder das bewusste nicht Bauen. Bis auch unsere Regularien, Normen und Richtlinien diese Veränderungen widerspiegeln und den nötigen Spielraum ermöglichen, sind kreative Lösungen von allen Seiten gefragt.

 

Tina Unruh

Hamburger Stiftung Baukultur (HSBK) | Hamburgische Architektenkammer

Geschäftsführerin | Stellv. Geschäftsführerin

Vortrag:

Kreislaufwirtschaft: kommunale Handlungsfelder

Herausforderungen wie die Klimakrise verändern unseren Lebensraum spürbar. Baukultur trägt konstruktiv dazu bei, Lösungen für alle zu entwickeln, unter technischen, wirtschaftlichen und immer auch gestalterischen Aspekten. Um lineare Prozesse zu verlassen und Kreisläufe zu ermöglichen, bedarf es gemeinsamer Entwicklungen – die Hamburger Stiftung Baukultur (HSBK) bietet die Plattform für den notwenigen lebendigen Austausch.

Foto: © Simon Veith

Tina Teucher

Sustainable Matchmaker

Expertin für nachhaltiges Wirtschaften

Tina Teucher inspiriert mit Moderationen, Vorträgen und Beiträgen zu Unternehmenserfolg durch Nachhaltigkeit, Corporate Social Responsibility (CSR) und Sustainable Entrepreneurship. Sie hält Lehraufträge u.a. im Studiengang „Sustainability Marketing & Leadership“ der Fresenius Hochschule und publiziert Bücher und Artikel zu grünen Innovationen, internationaler Umweltpolitik und CSR-Kommunikation. Als Sustainable Matchmaker bringt sie Organisationen, Menschen und Firmen zusammen, um gemeinsam die richtigen Rahmenbedingungen für nachhaltiges Wirtschaften zu schaffen.

Carla Jung-König

Stadt Heidelberg

Stadtplanungsamt

 

Vortrag:

Circular City Heidelberg – Ansätze und Handlungsspielräume im Modellprojekt PHV

Die Stadt Heidelberg wird in den nächsten Jahren die 100 ha große Konversionsfläche Patrick-Henry-Village in die Entwicklung bringen. Ein Großteil der Nachkriegsbauten soll kreislaufgerecht zurückgebaut und die Materialien auf der Fläche wiederverwendet werden. Dafür werden bereits heute die Handlungsspielräume ausgelotet und Vorarbeiten geleistet.

Donnerstag 05. September

Fachkräftesicherung und Nachwuchskräftegewinnung

05.09.2024

10:15 – 11:45 Uhr

Raum 1A

Nicola Winter

European Space Agency

Pilotin I Ingenieurin I Hochschul-Dozentin I ESA-Astronautin in Reserve

Vortrag:

Von der Erde bis zu den Sternen – Wie Führung, Resilienz und Teamgeist junge Talente anziehen

Nicola Winter wird in Ihrem Vortrag aufzeigen, wie wir persönliche und berufliche Hürden mit Mut und Leidenschaft meistern können und bietet praktische Lösungsansätze für die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt. Frau Winters Ausführungen sind geprägt durch die Faszination der Raumfahrt und verdeutlichen, dass gute Führung, Resilienz, Empathie und Teamgeist essenziell sind, um nicht nur außergewöhnliche Leistungen zu erbringen, sondern auch um als Unternehmen attraktiv für die nächste Generation zu sein.

Dipl. Ing. Susanne Porsch

JOHANN BUNTE Bauunternehmung SE & Co. KG

Leitung Unternehmenskommunikation Unternehmensentwicklung

Dipl.-Ing. Tillmann Schütt

Gebr. Schütt KG (GmbH & Co.)

Geschäftsführer

Johann Lauhoff

Zimmerei & Holzbau Ständer

Geselle

Wärmewende:
Block IV: Einzelgebäude und -technologien

05.09.2024

12:00 – 13:30 Uhr

Raum 1B

Mirko Köhler

Sunmaxx PVT GmbH

Business Development Manager

 

Vortrag:

PVT-Module: Dekarbonisierung vom Einfamilienhaus bis zum Wohnquartier

Die Transformation von fossilen Brennstoffen zu erneuerbaren Energien ist unsere große Herausforderung. Moderne Technologien wie PVT-Module, die gleichzeitig Strom und Wärme liefern, spielen eine entscheidende Rolle. Dieser Vortrag zeigt, wie die Wärmewende in Deutschland erfolgreich und wirtschaftlich durch den Einsatz von PVT-Modulen umgesetzt werden kann.

Alexander Vogt

LichtBlick Energy as a Service GmbH

Head of Product & Technology

Vortrag:

Das Prosumer Haus: Auf dem Weg zur Klimaneutralität mit einem intelligenten, vollintegrierten Energiesystem aus Solaranlage, Wärmepumpe und Wallbox

In diesem Vortrag beleuchtet Alexander Vogt die Schlüsselkomponenten des "Prosumer Hauses" – und damit einen Weg zur Klimaneutralität durch ein intelligentes, vollintegriertes Energiesystem, das Solaranlagen, Wärmepumpen und Wallboxen umfasst. Es werden aktuelle Trends und Marktpotenziale aufgezeigt sowie die Einsparpotenziale am Beispiel des SolarPakets von LichtBlick vorgestellt.

Der Fokus liegt auf der praktischen Integration dieser Technologien in den Wohnbereich, um sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile zu maximieren.

Der Vortrag zielt darauf ab, ein umfassendes Verständnis dafür zu schaffen, wie individuelle Haushalte durch die Integration nachhaltiger Technologien aktiv zum Klimaschutz beitragen und gleichzeitig finanziell profitieren können.