Wärmewende:
Block II: Nahwärmenetze im Quartierszusammenhang

04.09.2024

15:30 – 17:00 Uhr

Raum 1B

Dekarbonisierung, Entscheidungsfindung, Erneuerbare Wärmeversorgung, Innovation, klimaneutrales Zuhause, Klimaneutralität, Klimaschutz, Kommunale Handlungsfelder, Nahwärmenetze, Planungshilfen, Praxisbeispiele, Quartierskonzepte, Strategien der Wärmeversorgung, Wärmeerzeugung, Wärmenetze, Wärmeplanung, Wärmepreise, Wärmepumpen, Wärmewende, Wohngebäude

Prof. Dr.-Ing. Ilja Tuschy

Hochschule Flensburg I Zentrum für Nachhaltige Energiesysteme (ZNES)

Professur für Energietechnik

Vortrag:

Optionen zur Wärmeerzeugung und Sektorenkopplung in Nahwärmenetzen

Im Zuge der Energiewende wird sich das Erzeugungsportfolio in Wärmenetzen massiv verändern. Während mit Solar- und Geothermie erneuerbare Optionen im Raum stehen, verändert sich insbesondere die Bedeutung der Sektorenkopplung durch den Übergang von der Kraft-Wärme-Kopplung zu Power-to-heat-Technologien. Der Vortrag beschreibt vor diesem Hintergrund, wie die Wärmewende in Nahwärmenetzen mit dem Wandel in der Elektrizitätsversorgung Hand in Hand gehen sollte.

Bernd Schwarzfeld

BZE Ökoplan Büro für zeitgemäße Energieanwendung

Inhaber

Herbert Krieger

Averdung Ingenieure & Berater GmbH

Head of Energy Infrastructure

Während Fernwärmenetze als Infrastruktur und die Wärmelieferung als damit erbrachte Dienstleistung eindeutig der Energiewirtschaft zuzuordnen sind, ist das Akteursfeld bei Nahwärmenetzen im Quartierszusammenhang deutlich breiter aufgestellt. Hier nehmen in manchen Fällen Wohnbauunternehmen, Wohnbaugenossenschaften und auch Privatpersonen selbst die Rolle als Initiatoren und Betreiber für ein Wärmenetz ein, oder stehen zumindest als Gebäudeeigentümer in enger Abstimmung mit den Wärmenetzbetreibern. Hinzu kommt eine häufig homogenere Bebauungs- und Bewohnerstruktur, als sie in großen Fernwärmenetzgebieten anzutreffen ist. Dies bietet vielfältige Potentiale zur passgenauen Abstimmung der Wärmeversorgung mit dem Gebäudebestand, aber auch zur Verknüpfung mit dem Strom- und Mobilitätssektor.  

Im zweiten Block zur Wärmewende werden wir einen Überblick zu den technischen Möglichkeiten und Kosten von unterschiedlichen Wärmeerzeugungsarten für Nahwärmenetze erhalten und anhand von Praxisprojekten unterschiedliche Ansätze für die Umsetzung im Quartierszusammenhang diskutieren, sowie langjährige Betriebserfahrungen eines vor 10 Jahren umgesetzten innovativen Quartierskonzeptes reflektieren.

Speaker

Prof. Dr.-Ing. Ilja Tuschy

Hochschule Flensburg I Zentrum für Nachhaltige Energiesysteme (ZNES)

Professur für Energietechnik

Vortrag:

Optionen zur Wärmeerzeugung und Sektorenkopplung in Nahwärmenetzen

Im Zuge der Energiewende wird sich das Erzeugungsportfolio in Wärmenetzen massiv verändern. Während mit Solar- und Geothermie erneuerbare Optionen im Raum stehen, verändert sich insbesondere die Bedeutung der Sektorenkopplung durch den Übergang von der Kraft-Wärme-Kopplung zu Power-to-heat-Technologien. Der Vortrag beschreibt vor diesem Hintergrund, wie die Wärmewende in Nahwärmenetzen mit dem Wandel in der Elektrizitätsversorgung Hand in Hand gehen sollte.

Bernd Schwarzfeld

BZE Ökoplan Büro für zeitgemäße Energieanwendung

Inhaber

Herbert Krieger

Averdung Ingenieure & Berater GmbH

Head of Energy Infrastructure